Neue Features im FSM 5.0

Neue Features im FSM 5.0

  • Möglichkeit der direkten Datenübertragung mittels http oder https Protokoll zwischen der FSM Client- und der FSM Server Software. Falls bei Kunden eine Übertragung der von der FSM Client Software erfassten Informationen der Drucksysteme zum FSM Server mittels E-Mail Versand nicht möglich oder nicht gewünscht ist, kann diese Datenübertragung jetzt auch direkt über das standard http oder das gesicherte https Protokoll zum FSM Server erfolgen.

  • Möglichkeit der TLS/SSL verschlüsselten E-Mail Kommunikation. Sowohl die EMail Kommunikation vom FSM Client zum FSM Server, als auch der Versand von Benachrichtigungs- oder Informationsmails vom FSM Server kann nun über eine TLS/SSL gesicherte E-Mail Verbindung erfolgen.

  • Sämtliche Internetzugriffe von FSM Client und FSM Server Software können nun unter Verwendung eines Proxy Servers vorgenommen werden.

  • Glättung von Sprüngen im Tonerverlauf und dadurch bedingte Vermeidung von Fehlbestellungen bei Verbrauchsmaterialien. Einige Drucksysteme melden falsche Verbrauchsmaterial Füllstände von 0% oder 100% wenn Sie im Energiespar- oder Sleepmodus abgefragt werden. Die FSM Software erkennt solche offensichtlich falschen Füllstandsmeldungen der Drucksysteme und vermeidet daraus resultierende Fehlbestellungen von Verbrauchsmaterialien.

  • Intelligente Interpolation von Tonerfüllständen bei Drucksystemen, welche ab einem bestimmten Tonerfüllstand nur noch Toner vorhanden" melden. Für Drucksysteme, deren Tonersensoren ab einem bestimmten Füllstand keine exakten Füllstandswerte mehr liefern können, und die dann nur noch allgemeine Tonerfüllstände Toner vorhanden" ausgeben, führt die FSM Software eine intelligente Interpolation der Tonerfüllstände, abhängig vom bisherigen Füllstandsverlauf der jeweiligen Tonerkartuschen durch. Somit bleiben konfigurierte Anwender Benachrichtigungen in der FSM Software, die auf Unterschreiten eines bestimmten Tonerfüllstandes basieren, weiterhin anwendbar.

  • Integration einer direkten Schnittstelle zur Evatic Software. Diese Schnittstelle ermöglicht die direkte Übergabe von Informationen aus der Fleet & Servicemanagement Software an einen Evatic Server. Derzeit werden von der FSM Software folgende Meldungen an den Evatic Server übertragen:

übertragung an den Evatic® Server

  • Zählerstände

  • Verbrauchsmaterial

  • Druckerprobleme

  • Wartungsmeldungen

HSA EDV-Geräte Handels- u. Service GMBH
Wollzeile 30/8
1010 Wien
Österreich
Tel.: +43 1 28889
Fax: +43 1 28889 323
E-Mail: office@hsa-austria.com

Printanalyse & Management

Telefon: 0699/12888912
Email: cs@3manager.at

Kontakt | Serviceanforderung | Leasing | WEB-Struktur | Impressum | HP Demogeräte